Andreas Leipold - Das erste Jahr der Hamburger Südsee-Expedition in Deutsch- Neuguinea (1908-1909)

Logo des Europäischen Hochschulverlages

Andreas Leipold

Das erste Jahr der Hamburger Südsee-Expedition in Deutsch- Neuguinea (1908-1909)

Sprache: Deutsch

Umschlag: Broschur

Erscheinungsjahr: 2011

296 Seiten

mit zahlreichen Abbildungen

Format: 210 mm x 148 mm

ISBN/EAN: 9783954271399

Leseprobe

Preis (inkl. 7% USt.): 49.90 € (D, A, CH)

Wir liefern versandkostenfrei innerhalb Europas

Exemplar(e)

Zwischen dem 8. Juli 1908 und dem 22. April 1910 erforschte die Besatzung des von der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung ausgerüsteten Dampfers, Peiho, die Inselwelt des Südpazifiks. Insbesondere das Bismarck-Archipel mit Neuguinea, Neupommern, den Admiralitäts-Inseln und der St.-Matthias-Gruppe standen im Mittelpunkt des Interesses dieser Reise.

Die Hamburger Südsee-Expedition steht in der Tradition verschiedener Forschungsreisen in die Südsee. Organisiert wurde die Expedition durch Prof. Georg Thilenius, dem Leiter des Hamburger Völkerkundemuseums. Die Reise wurde in zwei Teilabschnitten durchgeführt. So untersuchte die Hamburger Südsee- Expedition unter der Führung von Prof. Friedrich Fülleborn im ersten Jahr der Reise die Inselwelt Melanesiens und im zweiten Jahr unter der Leitung von Prof. Augustin Krämer das Gebiet in Mikronesien.