Wilhelm Scholz - Klassische Schiffsdieselmotoren

Logo des Europäischen Hochschulverlages

Wilhelm Scholz

Klassische Schiffsdieselmotoren

Handbuch zur Einführung in die Praxis des Schiffsölmaschinenbetriebes (3.Auflage 1924)

Sprache: Deutsch

Umschlag: Broschur

Erscheinungsjahr: 2012

288 Seiten

mit 188 Abbildungen

Format: 210 mm x 148 mm

ISBN/EAN: 9783954270323

Preis (inkl. 7% USt.): 44.90 € (D, A, CH)

Wir liefern versandkostenfrei innerhalb Europas

Exemplar(e)

siehe auch: Bodenmüller Schiffsmaschinen

siehe auch: Gerhards Ölmaschinen...

siehe auch: Wessels Schiffsdiesel...

Wilhelm Scholz wirkte in den 1920er Jahren als Direktor der Deutschen Werft in Finkenwerder (heute Teil von HDW Kiel), die sich nach dem ersten Weltkrieg erfolgreich auf den Bau von Handels- und Spezialschiffen, später auch Unterseebooten verlegte.

In jener Zeit begann der schnell laufende Diesel- oder Ölmotor, der zwar kraftvollen, aber schwerfälligen und teuren Dampfturbine zunehmend Konkurrenz zu machen. Allerdings war man im Umgang mit der für damalige Verhältnisse hochmodernen Technologie noch ungeübt. Dies betraf in erster Linie die Besatzungen auf Handelsschiffen und hier insbesondere die Ingenieure und Maschinisten, aber auch die Nautiker.

Das Buch enthält alles, was Besatzungen zum Verständnis von Schiffsdieselmotoren wissen mussten, angefangen von der Entstehungsgeschichte über Brennstoffkunde und Gemischbildung, dem konstruktiven Aufbau, der Steuerung und Umsteuerung sowie einem umfangreichen Kapitel zur Wartung und Instandhaltung mit einem Fehlersuchschema für Dieselmotoren. Abgerundet wird das Werk durch die Vorschriften des GL für Verbrennungskraftmaschinen.