Moritz Lindemann - Die arktische Fischerei der deutschen Seestädte 1620-1868

Logo des Europäischen Hochschulverlages

Moritz Lindemann

Die arktische Fischerei der deutschen Seestädte 1620-1868

Sprache: Deutsch

Umschlag: Broschur

Erscheinungsjahr: 2012

128 Seiten

Format: 220 mm x 170 mm

ISBN/EAN: 9783954270798

Leseprobe

Preis (inkl. 7% USt.): 39.90 € (D, A, CH)

Wir liefern versandkostenfrei innerhalb Europas

Exemplar(e)

siehe auch: Lübbert Die großbritannische...

Diese Untersuchung aus dem Jahre 1869 befasst sich mit der Geschichte der deutschen Fischerei in den Gewässern der Arktis. Angesichts der bereits frühzeitig zu beobachtenden Überfischung war die Erschließung neuer Gründe bereits in früheren Jahrhunderten von großer Bedeutung.

Eine Pionierrolle fiel hierbei traditionell den Walfängern zu, die mehr als alle anderen dem Goldrausch der Meere verfallen waren und den großen Gefahren der Nordmeere trotzten. Nach langem Zaudern waren auch die Deutschen - allen voran die Bremer - mit von der Partie, was angesichts der insgesamt schwindenden Erträge naturgemäß zu Problemen mit den anderen Seefahrtsnationen führte.

Dieses Buch erzählt die lange und wechselvolle Geschichte der deutschen Arktisfischerei ebenso spannend wie lebendig.